Busschule

Verkehrserziehungsprojekt des Landkreises Rostock und der rebus Regionalbus Rostock GmbH.

Täglich nutzen über 10.500 Schüler als "Fahrschüler" die Schulbusse der rebus Regionalbus Rostock GmbH.

Die Fahrt mit dem Bus ist eine der sichersten Möglichkeiten für den Schulweg. Da Kinder jedoch im Straßenverkehr oft spontan reagieren und der Busfahrt größtenteils ungeschult gegenüberstehen, kommt es zu Gefahrensituationen.

Die Haltestelle Einfahrt des Busses Einsteigen Fahrkarten Verhalten im Bus Hinweise und Anzeigen Notfalleinrichtungen Aussteigen Überqueren der Fahrbahn

Im Interesse der Sicherheit unserer Schüler wurde das Projekt "Busschule" entwickelt. Das Wissen um die Gefahren und das richtige Verhalten sind die Voraussetzungen um Unfälle zu vermeiden.

Die "Busschule" wird von unserem Unternehmen durchgeführt und ist inhaltlich auf die Altersgruppen ab der 1.Klasse abgestimmt.

Durch die interessante Gestaltung, bei der absichtlich nicht der pädagogische "Zeigefinger" erhoben wird, werden die Themen leicht vermittelt.

Zwischen dem theoretischen und dem praktischen Teil wird die Schulung durch ein Lehrvideo aufgelockert. Zum Abschluss setzt sich jeder Schüler auf den Fahrerplatz, um selbst festzustellen, welche Bereiche der Fahrer nicht einsehen kann (Toter Winkel).

  • *
  • *
  • *
  • *
REBUS - Gemeinsam mobil.
Behinderungen / Störungen
23.07.14 - Linie 106 -Fahrenholz
17.07.14 - Inselseefest 2014
02.07.14 - Linie 125/291 DBR-GÜ
Fahrpläne
Güstrow Rostock Bützow
Bad Doberan Flughafen Laage
Regionalverkehr Schulen