Baugenehmigung für erste rebus eigene Wasserstofftankstelle

Rostock, 28.03.24

Heute Vormittag überreichte Romuald Bittl, Dezernent für Wirtschaft und Bau des Landkreises Rostock, der Geschäftsleitung der rebus die Baugenehmigung zur Errichtung der ersten rebus eigenen Wasserstofftankstelle am Standort Güstrow.

Geschäftsführer Thomas Nienkerk und Prokurist Marc Weinhauer freuen sich, einen weiteren Meilenstein im Zuge der Umsetzung der Antriebswende im Landkreis Rostock erreicht zu haben.

Im Zuge unseres Projektes H2erO werden somit bis zum Ende des Jahres 52 wasserstoffbetrieben Fahrzeuge in unserem Verkehrsgebiet für unsere Fahrgäste zum Einsatz kommen.

Gemeinsam mit dem Landkreis Rostock werden wir dann einen entscheidenden Beitrag auf dem Weg zu einem sauberen und modernen ÖPNV leisten.


zurück