Stadthafen
in Rostock

Startseite » Ausflüge » Ausflugstipp

Zurück zur Übersichtskarte

Der Stadthafen Rostock hat sich zu einer wahren Bummelmeile entwickelt - spätestens, nachdem durch mehrere Umbauten seine durchgehende Begehbarkeit geschaffen wurde.  Bis Anfang der Neunziger Jahre wurde der Stadthafen Rostock in Teilen noch als Umschlagplatz genutzt. Danach wurden alle Anlagen abgebaut und der Stadthafen bekam statt einer rostigen Kaianlage eine schöne, breite Promenade. Vom Hafenumschlag vergangener Tage zeugen heute noch ein original erhaltener Brückenkran und zwei Umschlagkräne auf der Haedgehalbinsel.

Schöne Läden mit einem interessanten und maritimen Angebot, gut besuchte Restaurants mit leckerer Speisekarte (Tipp: Probieren Sie Fisch!), Diskotheken, Clubs und Theater bringen Abwechslung in den Alltag. Hier kann man shoppen, essen, spazieren, beobachten, schlendern oder einfach nur entspannen und dazu ein kleines Eis essen.  Oder die vielen Boote und Schiffe beobachten, die an der Kaimauer fest machen. Neben vielen Bootsanlegern für den Segel- und Sportbootbetrieb legen auch hin und wieder einmal ein paar größere Kaliber - Luxusjachten oder alte Eisbrecher - im Stadthafen an.

Der Rostocker Stadthafen ist auch ein guter Startpunkt für Hafenrundfahrten. Diese starten hier in regelmäßigem Turnus  und führen über einen kurzen Ostseetörn, bei dem sich Warnemünde und die Rostocker Hafeneinfahrt mal von der Seeseite erleben lässt über den Rostocker Überseehafen durch das gesamte Rostocker Hafenland.

 

Dieses Ausflugsziel ist gut geeignet für:

Kinder
Erwachsene
Familien

Besonderheiten:

Restaurant / Snack
Führungen
Kostenfrei nutzbar

 

Anfahrt

Sie erreichen das Ausflugsziel mit unseren Bussen über diese Haltestelle:

 

Zurück zur Übersichtskarte