Schloss
in Güstrow

Startseite » Ausflüge » Ausflugstipp

Zurück zur Übersichtskarte

Das Schloß Güstrow gilt als eines der schönsten und bedeutendsten Renaissance-Schlößer Nordeuropas.
Es wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts als herrschaftliche Residenz des Landesherren, Herzog Ulrich von Mecklenburg, als imposante Mehrflügelanlage erbaut, wobei der Südflügel unvollendet blieb.  In mehreren Bauphasen wurden italienische, französische und mitteleuropäische Baustile miteinander vereint.

Das Güstrower Schloß wird seit den 70er-Jahren als Museum genutzt. In den Kellergewölben befindet befindet sich eine der bedeutendsten Mittelaltersammlungen Norddeutschlands mit Jagd- und Prunkwaffen der Herzoge, Kunst und Kunsthandwerk. Detailgetreu restaurierte Tafel- und Festräume in den Obergeschossen zeigen mit prachtvolle Stuckdecken und Deckengemälde.

 

Dieses Ausflugsziel ist gut geeignet für:

Kinder
Erwachsene
Familien

Besonderheiten:

Restaurant / Snack
Führungen
Kostenfrei nutzbar

 

Öffnungszeiten

Saison: ganzjährig

Di - So  11:00 - 17:00 Uhr

 

Anfahrt

Sie erreichen das Ausflugsziel mit unseren Bussen über diese Haltestelle:

 

Auskünfte

Weitere Informationen erhalten Sie direkt hier:

Schloss Güstrow
Franz-Parr-Platz 1
18273 Güstrow
   
Telefon: 03843/7520
E-Mail: info@schloss-guestrow.de
Web: http://www.schloss-guestrow.de/

Ausflugsziel vorschlagen

Wenn Sie ein gutes Ausflugsziel kennen, welches hier nicht aufgeführt, aber mit unseren Bussen erreichbar ist, lassen Sie es uns bitte wissen:

Ausflugsziel vorschlagen

Vielen Dank!

 

Zurück zur Übersichtskarte