Aufrüstung wichtiger ÖPNV-Verknüpfungspunkte mit DFI-Anzeigen

*

Die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützen rebus bei der Errichtung von fünf weiteren dynamischen Fahrgastinformationsanzeigen (DFI-Anzeigen) im Landkreis Rostock und in der Hansestadt Rostock.

Ziel ist es neben einen besseren Fahrgastinformation auch bestehende Anschlüsse/ Umsteigebeziehungen einfach, leicht verständlich und in Echtzeit hervorzuheben und somit den Zugang zum ÖPNV zu erleichtern. Dabei wird auch auf die Barrierefreiheit in Form einer Vorlesefunktion (text-to-speech) großer Wert gelegt, so dass die Informationen auch für Fahrgäste mit Seheinschränkungen zur Verfügung stehen

Die fünf im Rahmen dieser Maßnahme installierten DFI-Anzeigen befinden sich an den folgenden Haltestellen:

  • Bützow: "Bahnhof"
  • Güstrow: "Werner-Seelenbinder-Straße"
  • Rostock: "Steintor / IHK"
  • Sanitz: "ZOB"
  • Bad Doberan: "Buchenberg"

Dieses Projekt wurde kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Operationelles Programm Mecklenburg-Vorpommern 2014-2020 - Investitionen in Wachstum und Beschäftigung.

 

++++ Wichtige Informationen ++++

Schließung ZOB Rostock


Sehr geehrte Fahrgäste,

ab dem 06. Februar 2023 müssen wir den ZOB in Rostock aufgrund der Baumaßnahme bis auf Weiteres schließen.

Alle Abfahrten der rebus-Linien erfolgen von der Haltestelle "G" direkt gegenüber dem Ausgang vom Hauptbahnhof Süd.

Tickets und Fahrauskünfte erhalten Sie in den Kundencentern der RSAG und der DB.

Das Kundencenter der rebus Regionalbus Rostock GmbH ist weiterhin telefonisch unter 03843 / 6940-300 und per Mail unter rostock@rebus.de für Sie erreichbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihre rebus Regionalbus Rostock GmbH


rebus - Regionalbus Rostock GmbH

Schließen