AzubiTicket MV

Startseite » Tickets » AzubiTicket MV


Allgemeines

Das „AzubiTicket MV“ berechtigt zu beliebig vielen Fahrten in allen nach Fahrplan verkehrenden Verkehrsmitteln des SPNV (RE, RB, S sowie die Züge der MBB und RüBB) und des sonstigen ÖPNV (Regional- und Stadtverkehr, Rufbussen, Fähren).
Ergänzend gelten die Beförderungsbedingungen oder anwendbaren Tarife des jeweils genutzten Verkehrsunternehmens.


Bedingungen

Das „AzubiTicket MV“ ist eine Zeitkarte für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)  in Mecklenburg-Vorpommern. Es gilt für jeweils 12 Monate und muss nach Ablauf dieser Zeit neu beantragt werden bzw. wird nach Vorlage eines entsprechenden Berechtigungsnachweises verlängert. Es wird ausschließlich für eine der nachfolgend zugehörigen Berechtigtengruppen ausgegeben:

1. Schüler, der in der Schuldatenbank des Landes Mecklenburg-Vorpommern aufgelisteten berufsbildenden Schulen, die sich in einer staatlich anerkannten Ausbildung zum Erwerb eines qualifizierten Berufsabschlusses befinden,

Dazu zählen:
a. Berufsschule: Teilzeitberufsschule im Rahmen der dualen Ausbildung;
b. Berufsfachschule, z.B. Kinderpflege, Kranken- und Altenpflegehilfe,
c.  Höhere Berufsfachschule sowohl Teilzeit, als auch Vollzeit: z.B. Gesundheitsfachberufe (z.B. Pflegeausbildungen, Therapeutenausbildungen), Sozialassistenz, Staatlich anerkannte/r Erzieherin 0-10, technische Bildungsgänge der Höheren Berufsfachschulen);
d. Fachschule sowohl Teilzeit als auch Vollzeit: z.B. Staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Heilerziehungspflege, Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt, Staatlich geprüfter
Betriebswirt, Schiffsbetriebstechnik, Offizier, Kapitän, Schiffsmaschinist, Staatlich geprüfter Techniker;

2. Auszubildende mit Ausbildungsstätten im Land Mecklenburg-Vorpommern, die sich in einer staatlich anerkannten Ausbildung zum Erwerb eines qualifizierten Berufsabschlusses gemäß Ziffer 1 befinden, jedoch den schulischen Teil der Ausbildung außerhalb Mecklenburg-Vorpommerns absolvieren,

3. Freiwilligendienstleistende (Bundes- und Jugendfreiwilligendienste) im Land Mecklenburg-Vorpommern und

4. Beamtenanwärter im Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe I mit Einsatzstätte im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Eine Auflistung der berufsbildenden Schulen findet sich auf den folgenden Internetseiten wieder www.azubiticket-mv.de und www.bahn.de/azubiticket-mv.
Sollte eine berufsbildende Schule in der Liste der berufsbildenden Schulen gemäß Schuldatenbank des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht verzeichnet sein oder gibt es Zweifel bei der Anerkennung einer beruflichen Schule außerhalb Mecklenburg-Vorpommerns, bedarf es ggf. einer Einzelfallprüfung und -entscheidung durch das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern.

Ticketerwerb

  • Das „AzubiTicket MV“ kann ab dem 4. Januar 2021 ausschließlich online, durch Ausfüllen des Bestellformulars auf der Internetseite www.azubiticket-mv.de und www.bahn.de/azubiticket-mv bestellt werden. Ein amtlicher Lichtbildausweis, ein Passbild für die Fahrtberechtigung, ein Berechtigungsnachweis für die Laufzeit (12 Monate) des „AzubiTicket MV“ (z.B. Schulbescheinigung, Lehrvertrag o. Ä.) sind als Scan hochzuladen und dem Bestellformular beim Erstantrag beizufügen. Beim Folgeantrag genügt ein Scan einer aktuellen, offiziellen Bescheinigung des Trägers (nicht älter als ein Monat). Die Bestellung für ein „AzubiTicket MV“ bzw. die Nachweisführung zur Fortsetzung des Vertragsverhältnisses müssen spätestens zum 15. des Vormonats erfolgen".

  • Das „AzubiTicket MV“ wird ausschließlich als digitales Ticket über die App „DB Navigator“ ausgegeben.

  • Nach erfolgreicher Berechtigungs- und Bonitätsprüfung wird dem Besteller per E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse ein Code zur Verfügung gestellt, mit dem das „AzubiTicket MV“ auf einem Smartphone in die App „DB Navigator“ geladen werden kann.

  • Das „AzubiTicket MV“ kann nur jeweils auf einem Smartphone geladen sein und ist fest mit diesem verbunden. Die Lösung des „AzubiTicket MV“ von einem und das erneute Laden in die App „DB Navigator“ auf einem anderen Smartphone ist mit dem zur Verfügung gestellten Code möglich. Das AzubiTicket ist personengebunden und nicht übertragbar.

  • Besteht dauerhaft kein Zugriff auf das Smartphone mit dem verbundenen „AzubiTicket MV“ mehr, z.B. aufgrund technischer Störung oder Verlust des Smartphones, wird beim Versuch das „AzubiTicket MV“ in die App „DB Navigator“ auf einem anderen Smartphone hinzuzufügen eine Fehlermeldung angezeigt. Diese Fehlermeldung enthält notwendigen Informationen zum Lösen des „AzubiTicket MV“ vom ursprünglichen und zum Laden in die App „DB Navigator“ auf einem anderen Smartphone. Hierzu wird ein Link an die E-Mailadresse gemäß Nr. 4.3 gesendet, mit dem das „AzubiTicket MV“ vom ursprünglichen Smartphone gelöst wird. Das Laden des „AzubiTicket MV“ in die App „DB Navigator“ auf einem anderen Smartphone ist dann mit dem zur Verfügung gestellten Code gemäß Nr. 4.3 möglich.

  •  Bei Verlust des Zugriffs auf die hinterlegte E-Mail-Adresse gemäß Nr. 4.3 muss sich der Besteller an das Abo-Center Berlin wenden.


Geltungsbereich


Das „AzubiTicket MV“ gilt innerhalb des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus ist es in den Zügen der DB Regio AG Nordost zwischen Herrnburg und Lübeck Hbf sowie in den Bussen der NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH auf den Linien 300 und 301 zwischen An der Trave und Schlutup Markt, auf der Linie 335 zwischen An der Trave und Lübeck ZOB sowie auf der Linie 390 zwischen Herrnburg Grundschule und Lübeck ZOB gültig.

Für Fahrten zu / von Zielen, die außerhalb des Geltungsbereichs liegen, gilt das „AzubiTicket MV“ bis zum letzten / ab dem ersten Verkehrshalt innerhalb des räumlichen Geltungsbereichs.


Nutzungsmöglichkeiten und weitere Hinweise


  • Der Fahrpreis beträgt 365,00 Euro für 12 Monate bei Zahlung in einer Summe. Bei monatlicher Zahlung bzw. Teilbeträgen beträgt der Preis für jeden Monat 30,42 Euro.

  • Das „AzubiTicket MV“ gilt in Nahverkehrszügen, in der 2. Wagenklasse. Der Übergang in Züge einer höheren Produktklasse oder der Wechsel in die 1. Wagenklasse ist ausgeschlossen.

  • Gültig in den Zügen der Schmalspurbahnen der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH und der Rügenschen Bäderbahn GmbH. Die Nutzung von Sonderzügen ist ausgeschlossen.

  • Gültig in den Stadt- und Regionalverkehren im Linienverkehr sowie in den Rufbussen der NAHbus, VLP und REBUS. Für die Nutzung des von einigen Verkehrsunternehmen angebotenen Rufbusangebotes können Servicezuschläge entsprechend des Tarifs des jeweilig genutzten Unternehmens anfallen.  Im ILSE-Bus der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Greifswald (VVG) wird das „AzubiTicket MV“ nicht anerkannt.

  • Das Ticket ist auch auf den Fährlinien Warnemünde – Hohe Düne und Kabutzenhof – Gehlstorf gültig.

  • Für die Mitnahme von Fahrrädern gelten die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des jeweils befördernden Verkehrsunternehmen.

  • Die kostenfreie Mitnahme weiterer entgeltpflichtiger Personen ist nicht gestattet.


Weitere Informationen

Weitere Informationen unter: www.azubiticket-mv.de

Instagram:  https://www.instagram.com/azubiticketmv/


++++ Wichtige Informationen ++++

Impfshuttle


Sehr geehrte Fahrgäste,

in der 30. Kalenderwoche steht Ihnen das Impfshuttle von Montag (26.07.2021) bis Donnerstag (29.07.2021) ab 08:00 Uhr zur Verfügung. Die Abfahrten zum Impfzentrum finden zu jeder vollen Stunde von der Haltestelle 9 am ZOB Güstrow statt. Die Rückfahrten in die Barlachstadt erfolgen zu jeder halben Stunde. Letztmalige Rückfahrten finden jeweils um 18:00 Uhr statt.

Die Abfahrtzeiten an den Unterwegshaltestellen entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Fahrplan, bzw. dem Fahrplanaushang an der jeweiligen Haltestelle!

Ihre rebus Regionalbus Rostock GmbH

rebus - Regionalbus Rostock GmbH

Schließen